Leitlinien von dreiplus

Wir machen Inklusion

Das Ziel von dreiplus wird in den Leitlinien präsentiert:
Lernen! Individualität! Innovation!
Die Aufgabe von dreiplus ist es, jedes einzelne Kind professionell zu begleiten und ihm die Sicherheit und Lust am Lernen zu vermitteln.






Dies passiert durch inklusive und stärkenfördernde Methodik mit Personal, welches selber systemisch in der lernfähigen Organisation dreiplus eingebunden sein wird.

Inklusion bedeutet, dass Raum geschaffen wird für eine positive Haltung zu der die Unterschiedlichkeit und Besonderheit und die Stärken eines jeden einzelnen Kindes gehören.
Das Arbeit von dreiplus ist innovativ und geprägt von moderner Kommunikation:
Unsere Dienstleistung wird für das entsprechende Kind individuell eingerichtet, zielorientiert und kontinuierlich nachprüfbar dokumentiert und mit einer ausgesuchten Inklusionsfachkraft durchgeführt.
Das Personal wird professionell und umfassend unter salutogenem Personalmanagement geführt. Es geht um die Implementierung einer lernfähigen Organisation mit hohen Ansprüchen an Personalführung, Bindung und Qualität unter modernen medialen Bildungsaspekten.
Die selber konzipierte und programmierte Datenbank S.O.L.A (Systemische Organisationsbezogene Lern-Anwendung) stellt das innovative Element der Kommunikation, des Lernens und der Qualität dar.
Dreh- und Angelpunkt von dreiplus sind zum einen die verlässliche, aber dennoch mühelose Kommunikation und zum anderen die Partizipation aller Beteiligten, eingebunden in die drei grundlegenden Säulen des Leitbildes.

Drei Säulen des Leitbildes

  1. Innovation
    Innovativ ausgerichtete Form der Entwicklungs- und Lernhilfe
  2. Personalmanagement
    Eine darauf bezugnehmende ausgeprägte Personalführung mit umfassenden Instrumenten und salutogener Haltung
  3. Individualität & Qualität
    Sehr flexible und reflexive Ausrichtung auf die Individualität der Kundschaft und der Mitarbeitenden für erstklassige Qualität in der Dienstleistung